Etappe 16 – Puente la Reina – Estella (22 Km / 301,9 Km)

Etappe 16 – Puente la Reina – Estella (22 Km / 301,9 Km)

Nach einem kurzen Hotelfrühstück ging es wieder on the Road. Zum Abschluss über die weltbekannte Brücke, die in jedem Pilgerführer auftaucht.

Zunächst eben, ging es dann auch wieder steil bergauf. Die ersten Weinberge stellen sich ein. Immer wieder trifft man auf römische Hinterlassenschaften. Halb zerfallenene Brücken, römische Straße oder nur auf Resten davon.

Die Landwirtschaft überwiegt. Man trifft auf Spargelfelder, die schon abgeerntet sind, aber auch noch auf mit Folie abgedeckten Felder, wo noch gestochen wird. Hier scheint es eine wesentlich längere Spargelsaison zu geben, als bei uns. Weiter begleiten mich diverse Getreidefelder.

Kurz vor Estella treffe ich meinen brasilianischen Pilgerfreund, mit dem ich die letzten Kilometer bestreite. Er geht in seine Herberge, ich begebe mich auf die Suche nach einer Unterkunft, die dann eine Pension ist. Mit eigener Dusche und Toilette.

Es ist Freitag Abend und reichlich los auf den Plätzen von Estella. Alle Tische vor den Bars und Restaurants besetzt. Das abendliche Leben in Spanien unterscheidet sich doch erheblich von dem deutschen. Mein Abendessen gab es erst um 21 Uhr. Lecker war es und schlafen konnte ich trotz vollem Magen.

Bitte folge uns auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.