Die Zeit naht….

Die Zeit naht….

Countdown

Es sind nur noch wenige Tage, genauer 5 Tage, da starten wir von GT nach Düsseldorf, um am Tag drauf zu unserem bisher größten Abenteuer zu starten.
Dann fliegen wir nach Pau in Südfrankreich, um von dort eine 500 km Langstreckenwanderung nach Spanien zu starten. Einige nennen es Pilgern oder Pilgerreise, aber da wir nicht ganz so kirchlich unterwegs sind, nennen wir es ‚Unseren Weg‘.
Wir werden hier in (hoffentlich) regelmäßigen Abständen über unsere Erlebnisse, Leiden, aber auch schöne Momente berichten.

Bitte folge uns auf Facebook

2 Gedanken zu „Die Zeit naht….

  1. Nun denn… sei trotzdem ein Buen Camino erlaubt? Auch ohne religiösen Hintergrund….
    Aber seid bitte nicht zu sehr enttäuscht, wenn Euer „größtes Abenteuer“ sich als eine wohlorganisierte Prozession von Gleichgesinnten
    entpuppt.. Der Camino Fr ances ,oder beginnt Ihr über den Aragones? , ist leider schon lange kein Abenteuer mehr. Trotzdem… viel Freude und spannende Erlebnisse.

    1. Selbstverständlich ist ein Buen Camino erlaubt.
      Wir beginnen auf der Via Tolosana in Lescar und gehen über den Somport Pass auf den aragonischen Weg. Dann weiter auf den Frances.
      Du magst in als wohlorganisierte Prozession empfinden, aber ich denke, das liegt an jedem selbst. Jeder geht seinen eigenen Weg.
      Für uns ist es derzeit noch ein Abenteuer, weil wir nicht wissen, was auf uns zu kommt.
      Letztendlich kann ich das erst Pfingsten beantworten, wenn die 1. Hälfte des Weges vorbei ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.