Dry Aged Kotelett

Dry Aged Kotelett

Heute habe ich mir wieder etwas Zeit genommen für eine kleine Grill-Session. Aus meiner Click&Grill-Bestellung wurde ein Dry-Aged-Schweinekotelett und Markknochen ausgewählt und auf den Grill verfrachtet.

Das Dry-Aged-Kotelett wurde scharf von beiden Seiten angegrillt und auf 50° KT gezogen. Dann mit geraspelter Süßkartoffel beschichtet und auf 60° weiter gegart. Das Kotelett war sehr lecker, die Süßkartoffel muss nicht noch mal sein.

Und was hat es nun mit den Markknochen auf sich? Nun, ein Rind besteht ja nicht nur aus Filet, Entrecote oder Flanksteak. Auch die Knochen kann man verwerten. So habe ich die Markknochen auf der Plancha von jeder Seite etwa 4 Minuten gegrillt. Das Mark war dann heiß und leicht gelartig und ließ sich mit dem Löffel aus den Knochen entnehmen und auf eine Scheibe Baguette umschichten. Das ganze dann mit einer Pfeffermischung gewürzt und hinter die Kiemen geschoben. Lecker! Aber nur für mich. Meine Damen waren nicht angetan. 🙁
Na ja, man kann nicht alles haben. 🙂

Dry Aged Kotelett und Markknochen
Dry Aged Kotelett mit geraspelter Süßkartoffel
Markknochen auf der Plancha gegrillt
Knochenmark auf Baguette mit Würzmischung
Bitte folge uns auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.